Feb

27

2013

Motivation bei Trendsportarten

Abgelegt in Trendsport

Unter Trendsport werden neue Sportarten verstanden, die nicht als Breitensport einzuordnen sind. Sie unterscheiden sich deutlich von klassischen Sportarten, wie Fußball oder Tennis. Einige Beispiele für Trendsportarten sind Skateboarden, Freeclimbing und Snowboarden, aber auch Exotisches wie Extreme Ironing oder Base Flying. Ein Merkmal ist, dass auch eine Kultur von Insidern und Outsidern gepflegt wird – es geht also nicht nur um die sportlichen Aktivitäten, sondern auch um die Abgrenzung von anderen bzw. darum, cool und trendy zu sein. Man möchte seine Einzigartigkeit betonen.

Doch wie bei anderen Dinge, ist auch hier die Motivation entscheidend. Nur wer motiviert ist und regelmäßig Zeit und Energie ins Training investiert, kann darin wirklich gut werden. Durch die Erfolge, die sich nach und nach einstellen, erhält man weiteren Ansporn, doch wie so oft sind die ersten Schritte die schwierigsten. Am besten ist es, mit kleinen Schritten anzufangen und sich langsam an die neue Sportart heranzutasten.

Natürlich ist es eine große Hilfe, wenn man Freude hat, die die Begeisterung für das neue Hobby teilen. Ansonsten kann man auch entsprechenden Gruppen beitreten oder selbst eine organisieren. Das ist gerade das Aufregende bei neuen Trendsportarten. Es gibt keine Regeln, keine veralteten Strukturen, und den einen Weg wie man etwas machen muss. Wenn die Wettkämpfe und das Sponsoringgeld ausbleiben, geht es nur noch um den Spaß.

Trendsport Crosslauf

Dadurch, dass man einer oder eine der ersten SportlerInnen ist, die sich mit der neuen Sportart beschäftigen, wird man zu einem Experten. Daraus kann sich später unter Umständen eine Karriere entwickeln. So ähnlich war es auch bei Arnold Schwarzenegger. Er war einer der ersten, die sich professionell mit Bodybuilding befassten, damals also ein absoluter Exot. Heute hat jeder schon einmal ein Fitnessstudio von innen gesehen – damals war das anders. Ähnlich war es bei Tony Hawk im Skateboarden. Mit der richtigen Motivation kann man sich durch einen neue Sportart daher profilieren und Berühmtheit erlangen.

Wer Motivation für das Training braucht und nicht weiß wie er einsteigen soll, kann sich passende Zitate von Sportlern und anderen erfolgreichen Menschen ausdrucken und hin und wieder durchlesen. Auch Bilder von Idolen können motivierend sein, weil man sich immer wieder in Erinnerung ruft, wie man später aussehen möchte. Allerdings ist der Spaß noch immer die beste Motivation für das Erlernen einer Trendsportart.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: