Nov

5

2012

Bobby Car Rennen – ein beliebtes Spielzeug wird zum Fun & Sport Gerät

Abgelegt in Funsport

Als Mami kannte ich das Bobbycar bislang zur als Spielzeug, doch schon seit Langem gibt es wohl auch Bobby Car Rennen, die ich unter der Kategorie Funsport einstufen würde, denn schließlich ist das Ganze für die Männerwelt sicher Fun und Sport gleichzeitig. Die Geschichte von Fun, Sport und Bobby Car bzw. New Bobby Car Rennen geht sogar bis in die 1990er-Jahre zurück, als die Erwachsenen auf die Idee kamen, das Bobby Car zweckzuentfremden und damit Rennen zu veranstalten. Das Ganze hat irgendwie den Charakter der Seifenkistenrennen mit dem Unterschied, dass hier das Bobbycar als fahrender Untersatz für die Männer dient. Natürlich wird das Bobby Car für die Rennen auch einem entsprechenden Tuning unterzogen.

Das Bobbycar – erstmals wird das Spielzeug auf der Spielwarenmesse 1972 in Nürnberg präsentiert:

Das Bobby Car kann 2012 auf eine 40-jährige Geschichte zurückblicken. Erstmals präsentierte der Erfinder des beliebten Rutschautos Dipl.-Ing. Ernst A. Bettag das Bobbycar auf der Spielwarenmesse in Nürnberg 1972. Seither hat sich der Look des Spielzeugs kaum verändert. Nach 33 Jahren wurde das Spielzeug mit dem New Bobby Car an das Aussehen der stromlinienförmigen Autos auf den Straßen angepasst. Sogar auf Auto-Motor-Sport wurde dem Bobbycar ein Artikel gewidmet. Die Auswahl unterschiedlicher Versionen hat sich in der heutigen Zeit natürlich entsprechend an die beliebten Figuren der Kids angepasst, sodass es beispielsweise ein Hello Kitty Bobbycar und ein Race Bobbycar gibt.

Erfindung der Bobby Car Rennen:

Der kleine Ort Silber in NRW ist der Geburtsort der Bobby Car Rennen, die vom MiniCartClub Deutschland e.V., dem ehemaligen BobbyCarClub erfunden wurden. Interessant ist, dass die Karosserie beim Bobbycar wohl tatsächlich über ausreichende Stabilität für Erwachsene zu verfügen scheint. Da ein Bobby Car bei einem Rennen eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Stundenkilometer erreichen kann, ist es jedoch notwendig, eine Modifizierung von Lenkung und Achsen an dem belieben Spielzeug-Auto für Kinder vorzunehmen. Da ein Bobbycar mit höherem Gewicht entsprechend höhere Geschwindigkeiten beim Downhill erreichen kann, wird deren Karosserie mit Beton ausgegossen.

Meisterschaften im Bobby Car Rennen:

Das Spielzeug, das dieses Jahr seinen 40. Geburtstag feiert, kommt auf verschiedenen Meisterschaften zum Einsatz. Der Bobby-Car-Sport-Verband veranstaltet die BIG Bobby Car Rennen, bei denen allerdings ausschließlich mit einem BIG Bobby Car teilgenommen werden kann. Wer mit einem Bobbycar eines anderen Herstellers an einem Bobby Car Rennen teilnehmen möchte, kann sich beim Gründerverein MiniCartClub Deutschland e.V. erkundigen. Zum Start treten bei den Bobby Car Rennen beider Vereine unterschiedlichste Altersklassen an, die von der Kinderklasse bis hin zur Profiklasse reichen. Alles in Allem ist es sicherlich mit Fun und Sport gleichzeitig verbunden, auf einem Bobby Car an einem Rennen teilzunehmen. Ebenso interessant ist es jedoch wohl auch, dabei zuzusehen, wie die erwachsenen Männer auf einem Bobbycar Höchstgeschwindigkeiten von über 100 km/h erreichen.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: